Beiträge von Ethnonym

    Hallo,


    Stelle mir die Frage, ob ein Rabattschutz für Haftpflicht und Vollkasko sinnvoll ist. Wenn ich eine zu teure Versicherung wechseln will, wird in der Neuen ja sowieso zurückgestuft!
    ( falls Versicherung in Anspruch genommen wurde )
    Ist doch dann nur interessant, wenn ich bei der selben Versicherung bleibe, oder? Wie seht Ihr das?

    Ich bin aktuell mit den Fahrzeugen bei Verti, dort gab es den Rabattschutz gratis.
    In Falle das die Versicherung ein Schaden regulieren müsste, würde sie also meine aktuelle SF8 der neuen Versicherung melden und nicht die eigentliche (SF9) fürs nächste Jahr.


    Runtergestuft wirst du erst wenn du über den Rabattschutz hinüber den Schaden regulieren lässt, erst dann wirst du in der SF abgestuft und auch so weitergeleitet.

    @Ethonym


    Hast du mit Comstage oder Comdirect telefoniert?
    In der Community von Comdirect schreibt ein Mitarbeiter, das Angebot von Lyxor bliebe bestehen und weitere Infos würden folgen. Damit widerspricht dies der Auskunft an dich.

    ich habe mit ComStage telefoniert und deren Aussage war das die ETF Kooperation mit allen Broker ausläuft. D.h. Bsp. ETF 110 kostet jetzt überall erstmal was.

    Hallo @gooran,


    danke für die Info, ich habe die Nachricht auch im Posteingang. Objektiv muss man leider sagen, war das zu erwarten. Die Bank ködert Kunden mit kostenlosen Sparplänen. Diese werden nicht jahrzehntelang kostenlos bleiben. Früher oder später gibt es ein Preisschild am Sparplan. Dann muss der Kunden entscheiden, ob er den Sparplan auf andere ETF umstellt, die Bank wechselt oder bei Comdirect bleibt und die Kosten schluckt.


    Ich für meinen Teil habe schon Anfang des Jahres mit einem Depot bei Flatex gestartet. Aktuell sind dort verschiedene ETF kostenfrei, unter anderem auch Comstage. Auch das kann natürlich zu 2018 geändert werden. Meinen Sparplan bei Comdirect werde ich stoppen, sofern das Vorhalten eines Girokontos für die Kostenfreiheit reicht, ansonsten spare ich 25 Euro im Quartal und behalte das Depot.

    Ich habe soeben mit ComStage telefoniert und dieser meint das die Kooperation mit ALLEN Banken Ende 2017 ausläuft.

    Guten Morgen,


    hast du zufälligerweise nur ein Teil bezahlt so das deswegen eine Finanzierungsgebühr entsteht?


    Hey,


    ich hatte vor kurzem dort angerufen und sie hatten gemeint das die Gebühren nur für Neu Konten fällig werden.
    Das gleiche gilt mit dem 100 % Bankeinzug, dies gab es nur innerhalb einer "Aktion" so Aussage einer Mitarbeiterin

    Hallo, ich habe ein paar kurze Fragen zum Thema BU. Ich würde gerne mit einer detaillierten Übersicht meiner Gesundheitshistorie eine sinnvolle BU-Beratung haben. Ich weiß aber bisher nicht, wie diese am besten erstellt wird: Sollte ich meine Ärzte kontaktieren, damit diese mir alles auflisten? Oder erstelle ich diese Liste selber, und dann evtl. nicht medizinisch 100% korrekt? Und für welchen Zeitraum sollte diese Historie gelten (Faustregel letzte 5 Jahre?)

    Hallo und herzlich Willkommen im Forum.


    ich habe es damals so gemacht das ich bei meiner Krankenkasse angerufen habe und diese Übersicht von dort besorgt habe.
    ich bin der Meinung das du alles was 5 Jahre ist(ambulant) und 10 Jahre (stationär)
    Aber binde mich nicht drauf fest, es ist schon etwas länger her.

    Ich habe den Komfort Dienst der comdirect sehr begrüßt, da hier mein Hauptkonto sowie das Gemeinschaftskonto sind.
    Nun kann ich alles über ein Login überprüfen und bearbeiten.
    Nichts desto trotz bleiben alle meine anderen Konten unberührt von diesem Komfort Dienst.

    war klar :-(

    Vielen dank für deine Antwort,


    statt Privat-PKW kann ich auch Bahnfahrten ansetzen, denke ich mal? (Fahrkarten hebt sie auf)


    danke und Gruß
    Ethnonym

    Hallo zusammen :-)


    ich bräuchte mal euren Rat.


    Ich habe folgende Situation, meine Freundin zieht zu mir und die Entfernung beträgt 600 km.


    Die Frage, die wir uns stellen wäre, können wir weil sie ab dem 1.7.2016(Sie hat erst den Arbeitsvertrag unterschrieben, der Umzug soll Ende Mai stattfinden) eine Arbeitsstelle bei mir antritt, diesen Umzug(Umzugsunternehmen) voll unter Werbungskosten absetzen oder doch nur als haushaltnahe Dienstleistungen?


    Bezüglich, der Doppelten Miete die sie zahlt, muss man hier die alte oder die neue Wohnung(hier sind meine Freundin und ich eingetragen) eintragen, vorallem wo, auch unter Werbungskosten?


    Wie sieht es aus mit Reservierungs Unternehmen für ein Halteverbot vor der Tür (platzda.de) das der Transporter dort parken kann, kann man dies dort auch absetzen?


    Vielen Dank schonmal im Voraus :)


    Grüße
    Ethnonym

    Hallo,


    ich wollte die 1plus Card von Santander über das Online-Formular von Santander beantragen, bin aber (recht spät im Antragsprozess, nachdem alle möglichen persönlichen Angaben bereits gemacht wurde), an den Rückzahlungsoptionen hängen geblieben (siehe Screenshot unten). Man kommt hier nicht weiter, ohne ein der beiden Optionen ausgewählt zu haben. Eine brauchbare Erklärung der Optionen gibt es nicht, vermutlich steckt aber Teilzahlung mit hohem Zinssatz dahinter.
    Direkt darunter wurde noch ein "bequemer Überweisungsservice" angeboten, mit dem man sich gleich bei Antragsstellung einen teuren Kredit hätte einkaufen können.


    Gruß,
    geldwolf


    Hallo geldwolf,


    ich konnte auf das Formular was ich ausgedruckt habe die entsprechende Stelle durchstreichen und auf 100% korrigieren.


    Hier dürfte es auch genügen, diese 5 % ohne Ratenschutz zu nehmen und im Anschluss dort anzurufen.


    Um 100 % sicher zu gehen, kannst du aber gerne dort anrufen und uns berichten.


    Bei mir ziehen sie, jeden Monat, 100 % wie vereinbart und im Antrag von mir nach korrigiert ab.


    Wenn du weiter oben, meinen Beitrag liest, weißt du wie dies geht + ein Amazon Gutschein den du dafür auch noch von dieser Seite erhälst :-)


    Gruß
    Ethnonym

    Ich stimme meinen Vorredner zu.


    Solche Rechner gibt es zu mass im Internet, ich finde dieser Rechner sollte sich unterscheiden zu den anderen in einem sehr entscheidenden Punkt(die oben geschriebenen Punkte) + Wenn ich Tagesgeld anlege und dort 6 Monate bin, bekomme ich gewissen Banken nach 4 Monaten diesen Sonderzins mehr.


    Könnt ihr das vielleicht so machen, das ab 4 Monaten der Sonderzins dann weg fällt und der normale Bestandszins berechnet wird?


    Gruß
    Ethnonym


    Hallo,


    also ich musst bei meinem Antrag kein Gehaltsnachweis beilegen.
    31.10.2015 habe ich meine Karte beantragt und am 16.11.2015 habe ich sie endlich erhalten.


    ich habe das ganze über das Vergleichsportal TopTarif gemacht wo es ein 20 Euro Amazon GS gab.


    2-3 Monate später gab es dann noch eine Neukundenaktion, woran ich auch noch teilnehmen konnte, ala 50 Euro Umsatz haben und 25 Euro von der Santander Bank Gratis oben drauf.


    Unterm Strich bereue ich es nicht, diese geholt zu haben, denn bei mir im "Dorf" habe ich keine Bank wo ich mit meiner comdirect, kostenlos Bargeld abheben kann.


    Hallo @KhunChang


    haben Sie bdie Santander Kreditkarte direkt über Santander beantragt? Konnten Sie beim Antrag direkt wählen, dass sie die die Kreditkartenrechnung auf einen Schlag monatlich begleichen können?


    Grüße,
    Josefine

    @Josefine Man kann bei dem Antrag, 100 % Zahlung reinschreiben, das hat wie bei mir funktioniert oder aber man kann dort nach Erhalt der Karte anrufen und dieses verlangen.


    Viele Grüße,
    Ethnonym

    Ich habe gestern mein Konto bei MoneYou über das Video-Ident eröffnet und auch direkt eine erste Einzahlung vorgenommen.
    Meiner Ansicht nach, macht das Portal eine etwas "billige Übersicht" und nachdem ich dann meine Steuer-ID für den Freistellungsantrag eintragen habe, kam dann die größte Überraschung:


    Die Steuer-ID-Nummer darf nur eine Ziffer enthalten, die in den ersten 10 Ziffern zweimal vorkommt.


    Meine Steuer-ID enthält aber 3 gleiche Ziffern innerhalb der ersten 10 Ziffern.


    Telefonisch konnte man mir nicht helfen, deswegen habe ich mich mal auf den e-Mail Weg probiert und bin gespannt, wie es nach den holprigen Start weiter geht :-)


    Gruß
    Ethnonym

    Aufgrund der Empfehlung auf dieser Seite habe ich mich für eine Festgeldanlage bei Crédit Agricole Consumer Finance entschieden. Nun sehe ich, dass sie von mir verlangen, den Anlagebetrag auf deren Konto in der Commerzbank zu überweisen und nicht auf ein auf meinen Namen eröffnetes Konto direkt bei Crédit Agricole Consumer Finance. Das erscheint mir suspekt. Hättet ihr Bedenken?


    auch ich habe das ganze so beobachtet und habe telefonisch bei der Bank nachgefragt denn ich bin auch gerade mitten im Eröffnungsverfahren eines Festgeldkonto :)

    Hatte mich missverständlich ausgedrückt. Ich bekomme von diversen Online-Shops die Newsletter, meistens lösche ich sie direkt, aber so zum Wochen-, Monats- und Quartalsende sind dann Gutscheine drin. Habe also insofern keinen übergreifenden Newsletter, wenn man von dem vom Cashback-Portal qipu.de absieht, bei dem es zusätzlich zum Cashback noch Gutscheine gibt. Allein Cashback habe ich schon über 600 Euro bekommen.



    Und ich dachte schon, ich bin allein hier... der mydealz und qipu nutzt :D

    Hallo und Herzlich Willkommen im Forum m000001,


    Ich würde dir raten, deinen alten Vermieter in Kenntnis zu setzen, das er die Erklärung über den Vermieterwechsel /Kontoänderung ausschließlich schriftlich und auf den Postweg erfolgen muss.


    Ist auch zu deinem Schutz, Mails kann man heutzutage relativ leicht fälschen und das du nicht in schwierigkeiten läufst, weil du die Miete aufs falsche Konto überwiesen hast, wie bereits oben erwähnt. per Brief.


    Wie die genaue Rechtslage ist, sobald er das gemacht hat...Kann dir nur ein Anwalt sagen.


    Gruß
    Ethnonym