Beiträge von Ethnonym

    Hallo,


    Ohne Vertragslaufzeit heißt hier lediglich, das du von Monat zu Monat kündigen kannst.


    Das wichtige im Detail ist wirklich, das du hier kündigen musst und das schriftlich (o.ä. wenn es der Anbieter anbietet).


    Eine Rufnummerportierung muss immer seperat beantragt werden.

    Hallo tito79


    für mich schaut das nicht wie ein Dahrlehen aus sondern wie eine "Kreditkarte"


    Das siehst du daran das du ein "Verfügungsrahmen" hast und diesen auch jederzeit beanspruchen darfst.


    Ich würde dir raten, erstmal diese vermeintliche Kreditkarte zu kündigen, da du diese ja nicht mehr benötigst.


    Man sollte immer das Klein gedruckte lesen und wenn sowas wie "Card, karte o.ä." auftaucht sollten die Alarm Glocken schrillen.


    Wie die Rechtslage bei Kreditkarten Kontoauszugsgebühren sind, weiß ich leider nicht genau.


    Gruß
    Ethnonym



    Herzlich Willkommen hier im Forum :-),


    Über die Auswahl Kriterien von Finanztip.de kannst du hier nachlesen: http://www.finanztip.de/sichere-banken/


    Nach ersten Einschätzung meinerseits besitzt die Opel Bank kein S&P Rating sowie Moodys Rating und das Rating von Fitch ist bei BBB-(gerade NOCH investionswürdig)


    Finanztip.de nimmt ausschließlich Banken auf, die von allen Ratings Agenturen(S&P, Moodys sowie Fitch) bewertet werden.


    Grüße



    n.R. mit dir kann ich den Link posten


    http://blog.qipu.de/deal/finan…hr-fremdwaehrungseinsatz/


    Hier kann man die KK die Finanztip empfiehlt von Number26 ohne Wartezeit beantragen.


    Sollten Fragen sein, kann ich sie auch jederzeit beantworten :)

    @FoVITISnull
    http://www.finanztip.de/kreditkarten/prepaid/


    Number 26 ist jetzt auch als Empfehlung drin. Gilt vor allem für Leute, die etwas neues ausprobieren wollen. Wir gehen davon aus, dass sich das Produkt noch stark verändern wird.


    Hallo @Manuel


    ich entnehme der Finanztip Seite das es hier eine Wartezeit gibt, das ist so auch richtig.


    ABER: Momentan gibt es eine Aktion, diese Wartezeit zu umgehen(exklusiv nur auf einer bestimmten Seite zu haben)
    Jetzt ist meine Frage, kann ich die Möglichkeit nennen und Finanztip läuft hier Gefahr Provosionen zu verlieren oder aber die Verbraucher bekommen hier die Möglichkeit die KK sofort abzuschließend.

    Guten Morgen,


    meine Frage habt ihr sicher schon in der Überschrift gelesen. Und zwar habe ich mich gefragt, ob es bei Handyverträgen auch Cashback-Möglichkeiten gibt? Bisher habe ich da nämlich noch nichts von gehört. Möchte nämlich einen neuen…


    Hallo,


    hier kann ich Ihnen wohl möglich weiterhelfen.


    Grundsätzlich ist dieses Verfahren möglich, über sogenannte Vermittler.
    Sie müssen einfach einen Vermittler nach einer "Auszahlungsangebot" anfragen, dieser wird Ihnen dann relativ zügig mitteilen ob er diese Variante anbietet.


    Das ganze verläuft meist so, das sie dann eine SIM Only Karte bestellen und entweder ein sogennanten "einmaligen Gutscheincode" oder am Ende des ausfüllen der Vertragsunterlagen noch ein Vermerk machen wie z.b. "wie per Mail besprochen, 600 € Cashback."


    Nachdem sich dieses Jahr gesetzlich was für die Vermittler einiges geändert hat zum Thema Auszahlung(Cashback) oder wie man es nennen mag, ist das ganze nicht mehr so lukrativ.
    So dürfen die Vermittler nicht mehr die Mehrwertsteuer mit ausbezahlen.


    Quelle:
    http://www.bundesfinanzministe…_blob=publicationFile&v=1


    Vermittler sind nicht T-Mobile, vodafone o.ä.



    Die Mobilfunkanbieter sehen sowas zwar sehr ungerne und versuchen hier ein Riegel vorzuschieben, was aber gänzlich nicht funktioniert.


    Daher prüfen Sie genau, ob Sie sicherlich kein Handy benötigen und prüfen Sie auch gleich die Option mit ob für Sie nicht in Frage kommen würde ein Handy zu nehmen und dies zu verkaufen.
    Gruß
    Ethnonym

    Vielleicht missverstehe ich euch.... aber wenn ein Tagesgeldkonto heute 1, 1% bingt und morgen 1, 0% dann kann ich nicht die 1,1% auf Dauer absichern indem ich das Konto heute abschließe denn die Bank wird den Zins morgen für alle Tagesgeldkontenauf 1, 0% senken. Ein Tages ist haja kein Festgeldkonto...




    Ab Morgen senkt die Bank die Zinsen auf 1,0 %


    Alle Anträge die das Forumlar mit 1,1 % zur Bank senden innerhalb einer "Kulanz" Zeit, erhalten diesen Zinssatz auch.
    So zumindest die Erfahrung eines neuen Consorsbank Kunde der damals vor einer ähnlichen Situation stand.

    P.S.
    Die Provision für das eröffnen von den Tagesgeldkonto bekommt dennoch Finanztip.
    Da du über den Link von Finanztip auf Consorsbank gegangen bist und dort wird ein Cookie(der merkt, über welche Seite du auf Consorsbank gehst) mit den Werber von Finanztip gesetzt.

    Dann hoffe ich, dass das mit den 1,1 bei mir noch klappt. Ausgedruckt steht es jedenfalls bei meiner Kontoeröffnung da. Ansonsten kann ich das Konto gleich wieder löschen. 1,0 hab ich schon bei einer anderen Bank.


    Nach Erfahrungswerte von anderen Kunden der Consorsbank hat dies geklappt.


    Wichtig wie gesagt, das du Montag direkt den PostIdent machst und das Formular mit 1,1 % mitschickst.

    Hallo,


    mangels eines "richtigen" Thread, weise ich hier auf folgendes hin: Eröffnung TG Konto bei Consors Bank per link von dieser Seite: http://www.finanztip.de/tagesgeld/ führt zu dieser Seite: https://aktionen.consorsbank.d…0096&cid=AFtagesgeldNA265 Wo der TG Zinssatz 1,0 beträgt. (Hab zur Sicherheit eine PDF daraus gemacht und kann die euch zuschicken). "Normal" die Seite von Consorsbank aufgerufen und den Zinssatz von 1,1 angezeigt bekommen. Sorry, ich habe natürlich mich auf der normalen Webseite angemeldet, da ich den Zinssatz 1,1 wahrnehmen möchte. Dies zur Information gesagt.


    LG, Lico


    Hey,


    Problem ist das Consorsbank zum 20. April den Tagesgeld Zinssatz von 1,1 auf 1,0% senken wird.

    Moin,
    Hat jemand eine Möglichkeit gefunden bei der Deutschen Bank etwas Druck aufzubauen ?
    Meine Nachfragen in der Filiale und über das Social Media-Team wurden mit belanglosem Gewäsch abgetan (Schreiben werden sowieso nicht beantwortet). Ich warte jetzt seit 14. Dezember 2014 auf die DB.



    würde mich auch interessieren wir warten schon seit 10. Dezember. Laut Aussage von meinem "berater" soll die Geschichte bis zur Hauptversammlung im Mai komplett abgeschlossen sein, zumindestens die Ansprüche die noch im Jahr 2014 gestellt wurden. Diese Aussage konnte leider kein anderer bestätigen. :cursing:


    siehe hier :)

    Leidiges Thema DEUTSCHE BANK:


    Gute Nachrichten!


    Mein Geld ist heute eingetroffen, stolze 805 Euro und paar Cents :)
    Ob Kap und Soli einbehalten wurde, kann ich nicht sagen... Da ich kein Kreditvertrag mehr habe :whistling:
    Ich hab nun dafür sehr hart gekämpft und habe am Ende, alle Möglichkeiten in Erwägung gezogen die man in Erwägung ziehen kann OHNE Anwalt und OHNE Ombudsmann.


    Historie:
    31.10.2014 - Schreiben an die Deutsche Bank zwecks Gebührenerstattung


    6.11.2014 - Schreiben wurde offiziell von der Deutschen Bank als angenommen deklariert.


    25.11.2014 - Schreiben von der Deutschen Bank zwecks Hemmung der Verjährung und das übliche blabla
    Februar 2015 - Haben viele ein aktuellen Bearbeitungsstand der Deutschen Bank erhalten, leider ich nicht.


    10.03.2015 - Schreiben, wie mein aktueller Stand der Dinge ist und wieso viele ein Bearbeitungsstand erhalten und andere nicht.
    Desweiteren wurden viele Anträge nach mir bearbeitet (Referenz: dieses super Forum :thumbsup: ) und das ich innerhalb von 14 Tage Klage erheben werde.


    11.03.2015 - Schreiben ist offiziell bei der Deutschen Bank angekommen


    02.04.2015 - Hab ich mich Telefonisch zur Beschwerdestelle weiterleiten lassen und eine Beschwerde wegen NICHT Beachtung meiner Schreiben sowie die nicht Bearbeitung meiner Anträge erstellen lassen


    02.04.2015 - Hat mir ein Vögelchen von der Deutschen Bank(Hotline) gezwitschert, das ich den Geschäftsstellenleiter meiner Filialbank einschalten sollte. Das Vögelchen gab mir sogar die direkte Durchwahl.


    02.04.2015 - Telefonische Beschwerde beim Geschäftsstellenleiter meiner Filialbank.
    ch bat ihn drum, eine Lückenlose Aufklärung(Anträge, kein aktuellen Bearbeitungsstand sowie nicht beantworten von Post). Dieser notierte sich alles und versicherte mir das er sich kommende Woche telefonisch meldet.


    07.04.2015 - Anruf von der Deutschen Bank (Geschäftsstellenleiter)
    Er informierte mich, das meine Schreiben alle samt im System eingegeben sind und das ich mit der Beschwerde und den Druck an ihn alles gemacht habe, was jemand machen kann.
    Er bat mich um 14 Tage Nachsicht und wenn die Beschwerde dann nichts ergeben hätte, würde er sich als Geschäftsstellenleiter an die Beschwerdestellen wenden und mit Nachdruck die Bearbeitung, der Beschwerde + Anträge fordern.


    10.04.2015 - Die Deutsche Bank hat 805 Euro auf mein Konto überwiesen.


    :thumbsup:


    Auf dieses Schreiben, zwecks Erläuterung der Erstattung bin ich gespannt, rechne aber nicht vor August damit :saint:


    Sicherlich hab ich das Geld nicht dringend gebraucht und auch hätte ich keine Klage erhoben, trotzdem war es ein Reiz mich hinter dieser Sache zu klemmen X(


    vielleicht hilft dem einen oder anderen, meine Historie für seine Forderungen

    Es gibt Neuigkeiten von der Deutschen Bank!


    vielen Dank für Ihren Brief vom 31.10.2014 Sie wünschen dass wir Ihnen die Bearbeitungskosten für ihren zurückzahlen. Gern prüfen wir, ob Ihre Forderung im Einklang mit den Entscheidungen des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 13.05.2014 (Az. XI ZR 170/13) und vom 28.10.2014 (Az. XI ZR 348/13) steht.


    Seit die Urteile bekannt sind, haben viele Kunden um Erstattungen der Bearbeitungskosten gebeten. Bitte haben Sie daher ein wenig Geduld. Ihre Anfrage werden wir so schnell wie möglich bearbeiten und prüfen. Bei positivem Ergebnis werden wir den Rückforderungsbetrag selbstverständlich erstatten, auch wenn sich die Prüfung Ihrer Rückforderung bis in das Jahr 2015 erstrecken sollte. Deshalb verzichten wir hiermit auf die Einrede der Verjährung, allerdings nur für den Fall, dass der Erstattungsanspruch zum Zeitpunkt des Eingangs Ihres Briefes nicht bereits verjährt war.


    Sobald wir Ihren Fall geprüft haben, kommen wir auf Sie zu. Für Ihr Verständnis bedanken wir uns im Voraus.


    Mit freundlichen Grüßen


    ggf. kann ich das Schreiben geschwärzt zur Verfügung stellen, um die Eindeutigkeit zu prüfen (bitte PN)

    So, ich bin es nochmal bei mir gab es auch leider kein Update,


    Deutsche Bank hat mein Brief angenommen aber hab bis heute keine Antwort erhalten (Dort hab ich leider auch nur Vertragsnummer und wie viel ich aufgenommen habe, rest verlegt :S)


    Fiat Bank bis heute wurde hier nichts angenommen, hab aber bei der Post eine Sendungsverfolgung beantragt.


    Frist läuft nächste Woche Freitag aus sollte dort nix passieren, werde ich zumindest bei der Fiat Bank ein erneutes Schreiben + Verzugszinsen und sonstiges mit rein nehmen und diesmal mit Einschreiben und Rückschein um diesen verwerten zu können und gleichzeitig werde ich Rechtsanwalt oder Ombudsmann(bin mir aber nicht sicher was besser ist xD) einschalten.

    Hallo,


    ich bin neu hier und möchte trotzdem gerne meine Meinung kundtun.


    Ich habe den Banken, 3 Wochen Fristsetzung geben leider zu meinen Nachteil ohne jeglichen art von Zinsen, macht hier ein erneutes Schreiben Sinn?


    Fiat Bank - Einschreiben liegt seit einer Woche in der Zustellung
    Deutsche Bank - Einschreiben erfolgreich zugestellt.


    Gruß