Beiträge von Tomasko

    Hallo zusammen,


    die Frage an die Sparexperten.


    Bitte aber nur gut verständliche Antworten. Was macht mehr Sinn, mtl. in einen lfd. Bauspar (VWL-Betrag von 40 € kommen vom AG) oder in Aktionfonds investieren. Ich habe 4 Fonds, 3 Aktien und einen Immobilienfonds (dieser ist vorerst gesperrt worden)


    Ich habe meine Aktionsfonds die letzten Monate beobachtet, also wirft ganz schön was ab, die Erträge würde der Bauspar nie erreichen. Ich weiss Aktienfonds sollte langfristig sein, mein Betreuer von der Sparkasse sagte aber es wäre nicht schlimm, wenn ich vorher etwas rausnehmen würde. Hab ich mir eben gedacht, erhöh ich mtl. die Investitionsbeiträge, beobachte das Geschehen, bei Bedarf rausnehmen und rein in den Bauspar. Den Bauspar benötige ich in ca. 2 Jahre, da ist er auch voll und zuteilungsreif.
    Danke vorweg schöner Tag + Gruss

    Hallo zusammen,


    die Frage stelle ich mal ganz kurz, wer kennt dieses Angebot von den Kreissparkassen. Einige Schlagwörter: Sparen mit möglichen 12/62 Steuervorteil. Mindesteinlage mtl. 25 €


    Ich habe das gestern vorgeschlagen bekommen.


    Wer kennt das und weiss mir was dazu zusagen.


    Falls zu ungenau, gebt bescheid.


    Bis denne

    Oh danke Ihnen.


    Ich hab da drüber geschaut. Also ich müßte aus gesundheitlichen Gründen gehen müssen, sage ich dann mit 61 also 3 Jahre früher. So müßte ich mtl. ca 120 mtl einzahlen. Stimmt das? Würde es vielleicht Sinn machen, den Betrag woanders anzulegen (Fonds etc.)


    Nur mal so gefragt

    Hallo zusammen,


    ja vielleicht wurde dies schon viel gefragt. Ich habe die Tage eine Broschuere von der Rentenvers. erhalten. Da ist ein Beitrag drinne, aber ich versteh das nicht so ganz.


    So ich bin jetzt knapp 55 hab einen Beh.-grad von 70. Lt. Rentenkasse müßte ich bis 64 plus 8 arbeiten, dann dürfte abschlagsfrei in Rente. Ich arbeite wirklich gerne, aber ob ich das schaffe sehr fraglich. Ich hatte 3 schwere Unfälle daraus resuktierten einige Schäden Beispiel das Hirn spielt nicht mehr so mit, dann beide Arme waren kaputt. Ich will nicht jammern es gibt schlimmeres, aber es gibt Tage da geht manchmal garnix. Zum Glück habe ich ein recht humanen AG, nur auch hier werden mittlerweile Leute mit Schwerbeh. entlassen!!!


    Könnte mir da jemand helfen, wenn ich etwas in die Rentenkasse einzahle, dass ich wenn früher gehe, den Abschlag damit ausgleiche, oder irgendso eben.


    Ich hoffe Sie können mich soweit verstehen was ich meine, ansonsten melden


    Danke vorweg + Schönes WE

    Hallo zusammen,


    grüße Sie ALLE.


    Ich bin am Überlegen, ob man nicht jetzt noch ein Kredit nimmt und etwas umzuschulden.


    Wie ist denn die Lage mit den Zinsen in den nächsten Monaten.


    Wer hätte da en guten ipp


    Danke vorweg + schönes WE