Beiträge von senza parole

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Mir ist noch nicht ganz klar, wo ich die Verluste (Daten aus der Verlustbescheinigung ) eintragen muss.
    Ich habe wie gesagt Zinserträge, die der inländischen Steuerabzug unterlegen haben und welche die dem nicht unterlegen haben ( fülle daher Zeile 7+15 aus) und ich möchte natürlich, dass für beide die Verlustbescheinigung berücksichtigt wird.


    P.s. Zeile 17 ist dann für mich offensichtlich falsch, da ich in Zeile 15 ja nur positive Erträge reinschreibe.

    Ich habe für 2016 eine Verlustbescheinigung ( Verlusttopf Sonstiges) beantragt.
    Ich habe für 2016 Kapitalerträge die dem inländischen Steuerabzug unterlegen haben und welche die ihm nicht unterlegen haben.


    Ich gehe also wie folgt in der Anlage KAP (Basis Formular 2015) vor:


    Zeile 7 inländische Zinserträge
    Zeile 10 Betrag aus der Verlustbescheinigung
    Zeile 12 Eur 801 eintragen
    Zeile 15 Ausländische Zinserträge


    Und jetzt meine Frage:
    Muss ich in Zeile 17 nochmal den Betrag aus der Verlustbescheinigung eintragen oder reicht Zeile 10 ?
    Wo muss ich in den Folgejahren die Verluste eintragen, da die Verlustbescheinigung so hoch ist, dass sie für mehrere Jahre reicht oder macht das Finanzamt das dann automatisch, da der Verlust dann ja festgestellt ist ?