Beiträge von rogerrabbit

    @kastanienblatt
    OK Ok! Kein Problem!Bin natürlich "Offen" für alles was den Betroffenen und mir hier weiter hilft.
    Ich hoffe das uns die Experten hier spätestens Morgen mit Rat und Tat zur Seite stehen.
    Aber mal ehrlich, könnte sich die Deutsche Bank wirklich aufgrund dieser Formulierung etliche Kunden an der Nase herum führen?Ich denke das dann eine rege Klageflut auf die Bank zurollen würde und viele Kunden abspringen würden.
    MfG
    Rogerrabbit

    In diesem wurde folgendes mitgeteilt: "...gerne prüfen wir, ob Ihre Forderung im Einklang mit den Entscheidungen des BGH vom 13.05.2014 (Az. XI ZR170/13) und vom 28.10.2014 (Az. XI ZR 348/13) steht. Seit die Urteile bekannt sind, haben viele Kunden um erstattung der Bearbeitungsgebühren gebeten. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Ihre Anfrage werden wir so schnell als möglich bearbeiten und prüfen ( Anmerkung: ?!?!?! ). Bei positivem Ergebnis werden wir den Rückforderungsbetrag selbstverständlich erstatten, auch wenn die Prüfung sich bis in das Jahr 2015 erstrecken sollte. ..."


    Hallo,
    Sorry aber den wichtigsten Satz hast Du leider aus gelassen. Wir haben nämlich auch heute wie von mir im Post angekündigt diese Schreiben der Deutschen Bank erhalten.In diesem Schreiben steht auch noch folgendes drin:"Deshalb verzichten wir hiermit auf die Einrede der Verjährung,allerdings nur für den Fall,dass der Erstattungsanspruch zum Zeitpunkt des Eingangs Ihres Briefes nicht bereits verjährt ist".


    Genau dieser Satz ist der entscheidende für evtl. spätere Klage.
    Ein wenig habe ich bedingt durch die Flut die im Moment auf die Banken zu kommt Verständnis um etwas Zeit.Allerdings sollte im Jan.2015 oder spätestens Febr.2015 es zur Erstattung kommen.
    Also ich bin erstmal damit zufrieden.
    MfG
    Rogerrabbit

    Hallo zusammen!


    An alle Kunden der Deutschen Bank.
    Ich habe grade gegen 18 Uhr ein Rückruf meiner Sachbearbeiterin bekommen nachdem ich ihr per Mail mitgeteilt habe meinen Rechtsanwalt mit Klage gegen die Bank zu beauftragen und Weggang aller Konten u.s.w.
    Sie versicherte mir das diese Woche alle Kunden der Bank ein schreiben erhalten mit Verzicht auf Verjährung. Auszahlung wird geprüft.
    Taktik? ? Ich denke nicht. Ich warte jetzt bis max. Nächsten Dienstag falls dann immer noch keine Antwort gehts zum Anwalt.
    Zur Info an alle deutschen Bank Kunden.
    MfG
    Rogerrabbit

    Hallo an alle Betroffenen,
    Leider gibt es wohl immer noch viele Banken die versuchen die Geschichte auszusitzen wäre es da nicht ratsam sich zusammen zu schliessen und Sammelklagen gegen die verschiedensten Banken einzureichen?
    Wäre das für Euch eine Möglichkeit?Wer hätte Interesse?Würde uns das Team vom Finantipp dabei unterstützen?
    In unserem Fall (Deutsche Bank) keine Regung.Ich möchte das so nicht akzeptieren.
    MfG
    Rogerrabbit

    Hallo liebe Betroffene,
    meine Frage ist:
    Die Frist ist bis 31.12.2014 Richtig?Wir haben unsere Bank mit Musterschreiben angeschrieben (Deutsche Bank)mit Rückschein.Bis heute keine Antwort. 3 Wochen Frist endet am 27.11.2014!Wenn Wir jetzt den Ombudsmann einschalten wahren wir dann somit die Verjährungsfrist oder geschieht dies nur durch eine Klage?
    Ich hoffe meine Frage ist verständlich angekommen.
    MFG
    rogerrabbit