Beiträge von Mullerbenne

    Hallo,


    meine Schwiegermutter möchte nächstes Jahr in die Rente gehen.
    Jetzt geht es um den eventuellen Anspruch auf Kindererziehungszeiten.
    Vor 1992 geborene Kinder haben doch Anspruch auf zwei Entgeltpunkte (ab 2014).
    Meine Frage: Ein Kind von ihr wurde im September 1985 geboren und verstarb 16 Tage nach der Geburt.
    Hat meine Schwiegermutter für das verstorbene Kind Anspruch auf diese zwei Jahre Kindererziehungszeiten, d.h zwei Entgeldpunkte?
    Wenn nein mit Verweis auf welches Gesetz mit dem Paragraphen


    Ihr würdet uns sehe helfen


    Besten Dank für die Bemühungen

    Hallo muc,


    Vielen Dank für die Info. Da bin ich ja mit meiner Vermutung richtig Gelegenheit.
    Eine Frage hätte ich dennoch! Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.
    Im Falle eines Verkaufs muss ich meiner Frau die Hälfte der Verkaufserloes geben, da ihr die Hälfte vom Haus gehört, da ich ihr ja die Hälfte geschenkt habe und sie Mitinhaberin ist, oder,???
    Danke im voraus

    Hallo,


    Vor einer Woche haben meine Frau und ich geheiratet. Nun brennt uns eine Frage unter den Nägeln. Wir leben im Güterstand der Zugewinnausgleich. Wir beide hatten zu Beginn der Ehe keinerlei Vermögen. Ich bekam zur Hochzeit von meinem Eltern Euro 200.000 geschenkt für das wir uns ein Haus kauften. Wir beide stehen im Grundbuch. Wir haben folgende Frage: was passiert wenn wir uns scheiden lassen und zu diesem Zeitpunkt nur das Haus da ist welches weiterhin einen Wert hat von Euro 200.000! Muss ich meine Frau Euro 100.000 auszahlen lassen, obwohl die Schenkung meiner Eltern nicht zum Zugewinnausgleich gehören. Wie gesagt das Haus gehört beiden. Wie würden uns auf eine Antwort freuen Grüße von der Familie Müller
    :(

    Hallo,


    bei Pflichtversicherte Renter welche in der KVdR krankenversichert sind gibt es doch für Versorgungsbezüge und bei Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit einen Freibetrag von Ca Euro 140(5% der gesetzlichen Bezugsgroesse).
    Frage: Gilt dieser Freietrag bzw Freigrenze auch fuer Einkünfte aus Gewerbebetrieb und bei Einkuenften aus Land- und Forstwirtschaft?


    Vielen Dank für die Bemühungen