Beiträge von mary28

    Vielen Dank für die Hinweise, ich werde mein Glück versuchen und Einspruch einlegen. Ich hatte die Angaben bereits gemacht, es wurde trotzdem begründet, dass ich keine Vermieterabsicht hätte. Dem ist nicht so, ich habe es versucht mit Aushängen und Onlineanzeigen, hätte ich nichts gemacht, müsste ich mir den "schwarzen Peter" selbst zuschreiben. Soll ich auf das Urteil direkt hinweisen oder erst mal nur Einspruch erheben?
    Heute morgen kam mir dann die Idee hier einfach mal nachzufragen....

    Einen schönen guten Morgen in die Runde, habe meine Steuererklärung erhalten und mir wird unterstellt, dass ich keine ernsthafte Vermietungsabsicht habe. Was kann ich tun? Ich bin erstmal sprachlos. Habe Aushänge etc. gemacht und auch Anzeigen online geschaltet, Hat jemand einen Tipp? Kann ich Widerspruch einlegen? Fühle mich zu unrecht bestraft, da es nicht so ist, dass ich nichts gemacht habe. ich kann mir auch nicht erlaube jemanden die Wohnung zu vermieten, die er sich eh nicht leisten kann und Mietnormaden möchte ich auch nicht.