finnharps

  • Mitglied seit 4. November 2017
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
6
Erhaltene Reaktionen
2
Punkte
43
Profil-Aufrufe
660
  • Liebe Community,


    ich überlege freiwillig in die GRV einzuzahlen, um früher in Rente gehen zu können. hat jemnd damit Erfahrungen und lohnt es sich ab 50 Jahren größere Beiträge auf einmal einzuzahlen (z. B. 20.000 Euro jährlich) oder diese z. B. auf 10 Jahre zu verteilen.


    Danke für eure Antworten.

    Finnharps

  • Hallo,

    ich habe einen Fondsriestervertrag bei der Union Invest. Als die Börsen fielen, hat Union alle Aktienanteile (Uniglobal) in Rentenfondsanteile umgewandelt, leider erst viel zu spät, so das 35 % Verlust anfielen. Jetzt sitze ich mit 50 Jahren auf einem Berg Rentenfonds, die nichts mehr bringen, es ist quasi Stillstand im Depot. (Gewinn nach rund 15 Jahren = null Protent). Zudem hat mir das Verhalten von Union gezeigt, dass diese im Ernstfall überreagieren, da sie die Einlage garanteren müssen. So macht der Vertrag aber keinen Sinn mehr, da keine Rendite mehr möglich ist. Frage: Gibt es Angebote, die sich besser in der Krse verhalten hben bzw. lohnt sih das Umschichten in eine andere Riesterform?

    Freue mich auf eine Rückmeldung.