Monika_1

  • Mitglied seit 27. Oktober 2021
  • Letzte Aktivität:
Profil-Aufrufe
55
  • Die Rückforderung der Servicepauschale beantwortet die Bausparkasse (BHW) mit folgenden Argumenten:

    1. das OLG Koblenz habe in einer Sache entschieden, die nicht den meinen Vertragsverhältnissen zugrundeliegenden Regelungen entspricht, so dass dieses Urteil hierauf nicht übertragbar sei.

    2. Das OLG bemängelte zudem, dass die Servicepauschale nachträglich eingeführt wurde. Die BHW-Bausparkasse habe das Entgelt in meinem Fall von Beginn an vereinbart, was richtig ist.

    Meine Bausparverträge sind in der Ansparphase gekündigt worden.

    Kann jemand Hinweise zu den Erfolgsaussichten meiner Rückforderung geben?