xhonneux

  • Mitglied seit 29. August 2015
  • Letzte Aktivität:
Profil-Aufrufe
464
  • berlin direkt reiseversicherungam 22.08. habe ich einen Flug über Flug. De nach Brüssel gebucht und, da es sich um einen Krankheitsfall handelte, und ich eventuell hätte umbuchen müssen, akzeptierte ich die Reise Schutz Versicherung der berli-direkt, die von Flüge. de angeboten wurde. Ich bekam eine Buchungsbestätigung zugeschickt die ich nicht gelesen habe, da diese wirklich erst im Schadensfall interessant wird. Als ich vor vier Tagen eine Mail erhielt, dass von der Versicherung erst eine Folgeprämie von 47,88 und dann der Versicherungsschutz für das darauf folgende Jahr in Höhe von € 143,88 abgebucht würde, war ich wirklich entsetzt. Wie ist es rechtlich möglich dass neben Fahrzeugen, Hotelübernachtungen, die natürlich nur für diese Reise gelten, solche Verträge angeboten werden? Die für ein Jahr gelten und sich danach stillschweigend (!) verlängern Dabei wird weder berücksichtigt ob es sich um einmal Flieger oder Vielflieger handelt, Hauptsache ist der Abschluß. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass dies rechtlich möglich ist auf so eine dubiose Art und Weise auf großen Portalen Versicherungen zu verkaufen. Habe auch vehement protestiert, freundlich und höfflich wurde mir mittgeteilt dass Sie leider keine Ausnahmen machen können und das Geld abbuchen werden, das haben sie auch gemacht. Diese Versicherung kostete bei Abschlußß € 27, sodass man gar nicht auf den dummen Gedanken kommt mal nachzusehen, das dicke Ende kommt danach, wenn man sich nicht mehr wehren kann. Dass man erst bei Fälligkeit Informiert wird, und gar nicht mehr die Möglichkeit hat die Versicherung zu kündigen, zeigt doch deutlich dass dies Absichtlich ist.